Erste Präsenz-Projektkonferenz in Berlin



Am 27. Oktober bekamen die Mitwirkenden des eHaul-Projektes erstmals die Gelegenheit, einander in großer Runde persönlich kennenzulernen und sich auszutauschen. Rund 25 VertreterInnen von Projektpartnern, assoziierten Partnern und Projektträger trafen sich am Campus Humboldthain der TU Berlin, um das erste Projektjahr Revue passieren zu lassen und die Weichen für die Zukunft zu stellen.


In der rustikalen Atmosphäre der Corona-bedingt als Austragungsort gewählten, großen Werkhalle des Gebäudes fanden ganztägig Workshops, Vorträge und angeregte Diskussionen statt – mit vollem Erfolg. So konnten beispielsweise bedeutende Fortschritte beim Thema Standort der Wechselstation und Ablauf des Batteriewechselns gemacht werden. Am Abend verabschiedeten sich die Teilnehmenden voller Zuversicht für das nächste Projektjahr und, vor allem, als Team gestärkt.