top of page

Die eHaul-Fahrzeuge sind da


Lübbenau, 19. April 2023. Die Fahrzeuge des schweizerischen Herstellers Designwerk verfügen über eine Batteriekapazität von 440 kWh, haben eine Reichweite von rund 300 km und wurden durch die TU Berlin und Durot Electric GmbH mit einem speziellen Batteriekontaktierungs- und Verriegelungssystem ausgerüstet und so für den Batteriewechsel ertüchtigt. Unitax und Reinert werden im eHaul-Projekt jeweils eines der beiden Fahrzeuge einsetzen und die Batteriewechseltechnologie für mindestens ein Jahr im Praxisbetrieb erproben.


Die Übergabe der frisch zugelassenen Fahrzeuge fand auf dem Reinert-Betriebsgelände in Lübbenau statt und gipfelte in der Auszeichnung von Reinert und Unitax als „Electric Truck Pioneer“ durch die als Fahrzeugvermieter am eHaul-Projekt beteiligte Greiwing Truck & Trailer GmbH & Co. KG.


Im Anschluss an die Fahrzeugübergabe fand eine ausführliche Einweisung in die Technik und Bedienung der eLKW statt. Als abschließender Höhepunkt erhielten über eine LKW-Fahrerlaubnis verfügende Anwesende die Möglichkeit, Probefahrten auf dem Reinert-Betriebsgelände durchzuführen. Die ersten Reaktionen auf die mit 500kW beeindruckend leistungsstarken und sehr direkt steuernden Fahrzeuge fielen durchweg positiv aus.


Bis zur Inbetriebnahme der Wechselstation im Sommer dieses Jahres werden die Fahrzeuge zunächst wie konventionelle e-Trucks eingesetzt.

Das fahrzeugseitige Batteriewechselsystem bleibt inaktiv, und das Laden erfolgt – noch wesentlich langsamer als der spätere Batteriewechsel – mit bis zu 150 kW Leistung. Dennoch stellt diese Vorlaufzeit eine wichtige Gelegenheit für die Logistik-Partner dar, sich mit den Fahrzeugen und ihrer Performance im Praxisbetrieb vertraut zu machen. Darüber hinaus liefert die durch das Fraunhofer IVI installierte Messtechnik schon jetzt wertvolle Fahrdaten, die unter anderem dabei helfen, Energieverbräuche abzuschätzen, Reichweiten zu prognostizieren und so auch den späteren Einsatz der Batteriewechselstation zu optimieren.


Comments


bottom of page